Mail Impressum

LTG63 - TS24 Treffen vor 20 Jahren

 

Erinnerung an das erste Treffen LTG63 - TS24

Rendsburg/Hohn 10.-12.06.1990

 

Mitte 1989 hätte sich noch niemand in der TS-24 so ein Treffen denken, geschweige, vorstellen können. Eine ausgesprochene Vision Mitte November 1989 in Maputo - nächstes Jahr fliegen wir mit der Transall im Verband - erzeugte innerhalb der "Fluggruppe" Stirnrunzeln und den Satz: " Das möchtest Du wohl gern?"
Es ging nicht um das Wollen oder Nichtwollen, im Oktober 1990 erfüllte die TS-24 mit der AN-26 Einsatzaufgaben im vereinten Deutschland gemeinsam mit den Transall-Verbänden.
Da war die Vision Wirklichkeit geworden.
Es gab viele Schwierigkeiten zu beseitigen, um dieses Treffen zu ermöglichen.
Als Ursprung der Idee zum Treffen kann man die Glückwünsche zum Jahreswechsel 1989/90 des Kommodore LTG-63 an den Kommandeur TS-24 betrachten.
Auf Drängen des fliegenden Personals gab der damalige Kommandeur der TS-24 die Karte heraus. Eine private Initiative, die Befürworter, Gegner und die Gruppe „Ich-halt-mich-zurück“ hatte, antwortete auf diese Karte. Damit war der Kontakt hergestellt. Als die Signale für die deutsche Einheit auf Grün zeigten, waren die, die dagegen stimmten, plötzlich jedoch schon immer dafür.


Fotos, Schriftstücke und Auszüge aus der „BRUMMEL“ sollen an dieses Treffen erinnern.
Ich danke der Redaktion der „BRUMMEL“ für die Genehmigung Auszüge aus dem  Heft 7/90
veröffentlichen zu dürfen.

 

In Erinnerung an Oberst a.D. Jürgen Reiss, 21.05.1936 - 11.03.2014

 

Copyright © 2015 by LUROKO